Erste Studie bewertet Wirksamkeit der Maßnahmen während der Pandemie

corona pandemie weltweit Studie bewertet Wirksamkeit der Maßnahmen

Photo by Anna Shvets

Die COVID-19-Pandemie hat die Welt in den letzten Jahren grundlegend verändert. Von Versammlungsbeschränkungen bis hin zur Maskenpflicht wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. 

Doch was sagt die Forschung dazu? Welche Maßnahmen haben tatsächlich gewirkt? In einem Interview mit der ZEIT gibt Virologe Christian Drosten Einblicke in die ersten seriösen Evaluierungen der damaligen Maßnahmen und die Ergebnisse der Royal Society Studie.

Die Erkenntnisse aus der Royal Society Studie

Im Gespräch mit der ZEIT betonte Christian Drosten die Bedeutung methodisch korrekter Studien, um festzustellen, welche Maßnahmen in der schwersten Phase der Pandemie 2020/21 am effektivsten waren. Die Studie, initiiert von der britischen Royal Society, liefert einige aufschlussreiche Erkenntnisse:

Versammlungs- und Ausgangsbeschränkungen:

Diese Maßnahmen erwiesen sich als äußerst effektiv, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Abstandsregeln:

Das Einhalten von Abstandsregeln erwies sich ebenfalls als wirksam und trug dazu bei, die Infektionsraten zu reduzieren.

Maskenpflicht:

Besonders bemerkenswert ist, dass Masken, insbesondere FFP2-Masken und wenn sie für alle verpflichtend waren, einen signifikanten Beitrag zur Eindämmung des Virus leisteten.

Homeoffice-Pflicht:

Die Einführung von Homeoffice-Pflichten und die Schließung von Arbeitsstätten trugen erheblich dazu bei, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Schulschließungen:

Trotz der negativen Auswirkungen auf Bildung und soziale Entwicklung, senkten Schulschließungen nicht nur die Infektionszahlen, sondern auch die Anzahl der Erkrankten und Verstorbenen in der gesamten Gesellschaft.

Ausblick auf die Zukunft

Mit Blick auf die kommenden Monate und die Veränderungen in der Immunität durch Impfung und Infektion äußerte Drosten, dass COVID-19 für die meisten Menschen mittlerweile wie eine Erkältung oder Grippe sei. Dennoch betonte er, sich stets selbst zu testen, da er wissen wolle womit er infiziert ist und Tests mittlerweile verfügbar sind.

Quelle: ZEIT

im Zulauf

Jetzt auch als Profitest verfügbar mit der längsten Haltbarkeit am Markt 11/25

ab 1,29 € / Test

zzgl. Mwst. und Versandkosten

sofort verfügbar

Bestwerte bei PEI Evaluierung - 90% über alle Viruslasten

ab 0,49 € / Test

zzgl. Mwst. und Versandkosten

sofort verfügbar

Der 4in1 Combo Laientest mit der längesten Haltbarkeit am Markt 8/25

ab 1,49 € / Test

zzgl. Mwst. und Versandkosten

sofort verfügbar

5% Rabatt für Vorbesteller

Längste Haltbarkeit am Markt - Haltbarkeit 11/25

ab 0,89 € / Test

zzgl. Mwst. und Versandkosten

sofort verfügbar

Top 3 der Schnelltests laut RKI - Haltbarkeit 07/2024

ab 0,42 € / Test

zzgl. Mwst. und Versandkosten

sofort verfügbar

Höchste Genauigkeit laut Stiftung Warentest - Haltbarkeit 07/24

ab 0,74 € / Test

zzgl. Mwst. und Versandkosten

sofort verfügbar

Einfacher 1-Schritt-Corona Selbsttest

ab 0,42 € / Test

zzgl. Mwst. und Versandkosten

sofort verfügbar

2in1 Probenentnahme (tiefe Nase | Rachen) - Haltbarkeit 1/25

ab 1,29 € / Test

zzgl. Mwst. und Versandkosten